Traveling Shapy – Reiseblog

Reisen rund um die Welt, meine Leidenschaft und Hobby

Sand, Sonne und Scheichs

Es wirkt wie ein Traum wenn man im Zug sitzt aus dem Fenster blickt, dort seine Geschwister sieht und weiß das es das Letzte mal für eine sehr lange Zeit ist. Ich glaube realisieren tut man das ganze erst viel später, diese Phase hab ich noch nicht erreicht. Warum Leute diesen Schritt – eine sehr lange Zeit ins Ausland zu gehen – wagen, ohne Jobaussichten und sozialen Umkreis kann ich auch nicht wirklich beantworten. Wie ihr seht bin ich planlos und verpeilt wie eh und je.

 

Nichts des so Trotzes bin ich derzeit in Dubai und genieße das tolle Wetter. Naja genießen ist aber auch eher das falsche Wort für einen Deutschen aus der Oberpfalz für den der Sommer gerade mal 2 Wochen dauert und nicht über 30° geht. Vielmehr kommt man sich vor als ob man in einer übergroßen Sauna sitzt, das Ganze jedoch wird ständig unterbrochen von übertriebenen Klimaanlagen welche hier überall verbaut sind. Dementsprechend ist man auch sehr schnell erschöpft, ob es nun von den Klimazonen kommt welche von 40°+ (draußen) und Gebäude/PKWs (20°) gehen oder einfach nur von der Hitze, hab ich derzeit leider noch nicht herausfinden können.

 

Den ersten Tag in Dubai hab ich eigentlich nur mit wichtigen organisatorischen Dingen verbracht, wie die Buchung von Touristentouren, Erkundung der Umgebung und Versorgung meines Equipts mit Strom. Dort musste ich auch erst einmal schmunzeln. Sie bauen hier zwar riesige Inseln, die höchsten Türme der Welt und die teuersten Hotels jedoch fand ich die Stromanschlüsse etwas verstörend. Nicht das der Anschluss selbst anders als in Deutschland ist sondern eher ein konstanter Stromfluß nicht garantiert werden kann. Das ganze kann man sich so vorstellen: es gab hinter dem Fernseherschrank zwei Anschlüße, der eine war bereits verschmort und der Zweite gab knisternde Geräusche von sich sollte man ihn auch nur kurz berühren. Eventuell lag es aber auch an meinem Hotel auf welches ich später noch genauer eingehen werde. Wie ihr seht war der erste Tag in Dubai nicht sonderlich aufregend, das sollte sich die anderen Tage aber ändern…

 

 

Quatschen macht Spaß !