Traveling Shapy – Reiseblog

Reisen rund um die Welt, meine Leidenschaft und Hobby

Ko Thao

Angekommen auf Ko Tao wurden wir erstmal von einer Horde DivingResortAngestellter attackiert, kein Wunder auf einer Insel die über 50 Tauchschulen hat und weltweit jedes Jahr mehr Tauchscheine ausstellt als irgendwo anders auf unserem Planeten.

 

Tauchen_Ko_tao

Tauchen auf Ko Tao

Nachdem wir dann eine passende Unterkunft gefunden haben gings dann auch daran die Insel zu erkunden. Ein wirklich toller Strand vor der Tür, viele Restaurants und Bars in der Nähe was will man mehr ? Vor allem weil wir unsere Unterkunft nicht bezahlen musste, da mein Bruder seinen Tauchschein machte und ich einige Tauchgänge.

Tauchen selbst bereitete mir einige Sorgen und zwar aus dem Grund das hier so viele Tauchschulen sind und die Befürchtung, dass man mit hunderten anderer Taucher den Tauchspot teilt. Jedoch hatten wir wieder einmal Glück und waren mit einem Unternehmen gesegnet welches später als alle anderen raus fuhren – vor allem konnte man ausschlafen – und man dann schlussendlich alleine im Wasser war.

 

Tauchen selbst war herrlich und für diesen Preis auch unschlagbar. Die Unterwasserwelt hat sich schon von Anderen unterschieden, was mich natürlich begeisterte ! Außerdem war ich nun auch mal mit meinem Bruder tauchen, somit konnte ich schon einen aus meiner Familie zum Tauchen überreden, fehlt nur noch mein Vater !

 

 

Aussicht_Ko_Tao

Aussicht aufs Meer

Des Weiteren hatten wir auf Ko Tao einen Roller und konnten somit die Insel erkunden. Allein die Fahrt war ein einziges Abenteuer, wer denkt er hat schlechte Straßen gesehen der war noch nicht hier ! Nichts des so Trotz war es verdammt lustig und man konnte seinen Roller richtig gut auf Herz und Nieren testen.

 

Soweit wars das von Ko Tao, die letzten Tage werde ich auf Kho Panghan verbringen und dann geht’s ein weiteres mal auf die Fijis !

 

 

3 Discussions on
“Ko Thao”
    • Hi Daniel,
      tut mir Leid für die verspätete Antwort, hatte ein kleines Problem mit meinem Laptop. Auf jeden Fall kann man auf Ko Thao nicht allzu viel verkehrt machen mit Tauchschulen. Da dort die Konkurrenz derart groß ist müssen alle eine gute Qualität vorweisen.

      Meine Empfehlung:
      Einfach nichts im vorraus buchen, sondern einfach ab auf die Insel und sich die Tauchschulen mal anschauen, so kann man für sich selbst entscheiden inwiefern man deren Lehrer mag/vertraut.

      Viel Spaß beim Tauchen lernen ! Ist ein super Hobby.

      Matthias

Quatschen macht Spaß !