Traveling Shapy – Reiseblog

Reisen rund um die Welt, meine Leidenschaft und Hobby

Auf den Spuren der Maya

So der letzte Halt in Honduras und auch zugleich in Mittelamerika war in den Copan Ruinas, der größten Anlage mit Maya Ruinen in diesem Land.

Copan Ruinen in Honduras

Copan Ruinen in Honduras

Einen Vergleich mit Tikal in Guatemala kann ich nicht ziehen, jedoch bin ich mir sicher die Ruinen dort sind wesentlich höher. Auf jeden Fall ist es einen Blick wert für jeden der auf alte verfallene Sachen steht wie z. B. Angkor Wat.

Aber um ehrlich zu sein wirklich von den Socken gehauen hat es mich nun auch wieder nicht.

 In den Copan Ruinen (und so heißt der Ort wirklich) gibt es aber noch ganz andere Sachen wie Birdwatching oder Kayaktouren, außerdem ist die Stadt recht ruhig und hat eine hohe Zahl an Restaurants und Bars, man kriegt hier auf jeden Fall einige Tage rum.

 

Für uns war das nun das Ende dieser Reise und ich bin gerade im Flug zurück nach Frankfurt. Eines ist sicher und zwar das ich zurückkehre auf Mittel- und Südamerika aber hoffentlich für längere Zeit diesmal.

Quatschen macht Spaß !