Traveling Shapy – Reiseblog

Reisen rund um die Welt, meine Leidenschaft und Hobby

Ab an die Côte d’Azu

Mont Blanc - schneebedeckt

Mont Blanc in Frankreich

Aufgewacht durch die eisigen 10° die draußen herrschten, konnte man gleich den Mont Blanc bewundern. Jedoch sollte es nun endlich in wärmere Gefilde gehen also Richtung Meer hieß das Ziel. Die kürzeste Strecke war durch Italien und dann wieder zurück nach Frankreich.

Die Landstraßen Italiens boten uns zumindest keine tolle Abwechslung, lediglich ein Meer an Maisfelder und Frauen die auf Campingstühlen und Sonnenschirmen in Parkbuchten warteten. Die einzig logische Erklärung für mich ist das diese Damen Professionelle sind, aber verbessert mich falls ich falsch liegen sollte.

Cote_Azur_Sonnenuntergang

Côte d’Azur Sonnenuntergang

Die Stadt Nice und Côte d’Azu

Nach der etwas tristen Reise durch Italien kamen wir wieder nach Frankreich und einigen Passstraßen welche erneut herrliche Landschaften preisgaben. Kurz darauf erreichten wir auch Nice eine Stadt welche zur Côte d’Azu gehört. Es war Sonntag und ca. 17:00 als wir den Strand entlang fuhren. Eine Masse an Leuten die sich am Meer und der anliegenden Straße tummelten machte eines schnell klar und zwar dass wir hier bestimmt keinen passenden Rastplatz zum Übernachten finden würden.

Also blieb uns nichts anderes übrig die von Palmen gesäumten Straßen entlang zu fahren bis nach Théoule-sur-Mer wo es dann wesentlich ruhiger aber ebenso so schön war. Wir fanden einen super Platz direkt am Strand und entschieden uns hier zu bleiben.

Küste_Cote_Azur

Küste an der Côte d’Azur

Klippenspringen und Klettern

Unser Strand bot im Vergleich zur Côte d’Azu hohe Felsen welche zugleich einige Buchten formten, somit war man nie von unzähligen Leuten umgeben. Aber viel wichtiger diese rötlichen Felsen boten die Möglichkeit zum Klippenspringen und Klettern was wir natürlich bis zum Letzten auskosteten. Da bereits ein gutes Stück Strecke zurückgelegt wurde entschieden wir uns einfach noch einen Tag zu bleiben und uns zu entspannen.

 Meine Highlights in Südfrankreich? Lest hier.

Quatschen macht Spaß !